Adventskalenderfolge 12 – Von Umwegen, Kurven und schnurgeraden Schnellläufern

Heute geht es um Arten und Weisen eine Straße entlang zu gehen, winkende Ziele und Kurven zum verlaufen. Ein Plädoyer für Langeweile und einen simplen Sinn des Lebens.

Buchtipp des Tages:
Das Spiel ist aus, Jean-Paul Sartre

Shownotes:
Musik von Joel Ben Fischer

2 Gedanken zu „Adventskalenderfolge 12 – Von Umwegen, Kurven und schnurgeraden Schnellläufern“

  1. Vielen Dank für diese Gedanken. Gerade die Frage nach dem, was könnte sein bzw. nach dem was soll sein, stellt uns vor die Herausforderung unser Leben zu meistern. Denn wir haben nur ein Leben und wir leben im Privileg und zugleich dem Zwang der Freiheit. Wir müssen entscheiden. Wir müssen … müssen und doch auch können wir. Solche Fragen stellen sich immer wieder, vor allem bei Momenten, die Wendepunkte in Leben darstellen können. Zum Beispiel am Ende einer Beziehung. Es ist unsere Freiheit eine Beziehung zu führen und es ist unser Zwang dies weiter zu tun oder sie zu beenden. Ich habe jemandem, der diese Gedanken geraten sehr gut gebrauchen kann, weil er nicht weiter weiß, deine Frage weitergeleitet. Ich hoffe, dass Sie ihm hilft.

    Ich danke dir für diese sehr kurze, aber schnittige Format. Ich wünsche dir viel Erfolg (wie auch immer du ihn definierst) auf deiner Reise mit dem Podcast.

    1. Lieber Benni,
      Dein Kommentar bedeutet mir sehr viel und ich habe mich wirklich gefreut! Das ist das größte Lob das man überhaupt kriegen kann, dass man jemandem mit seinen Gedanken hilft.
      Dein Beitrag mit dem Zwang zur Freiheit hat mir wiederum ebenso zu denken gegeben. Das Leben ist manchmal absurd, eigenartig, komplex. Aber was für ein Privileg, diese Absurdität manchmal wahrnehmen zu können und sich daran zu reiben!
      Ich hoffe weiterhin auf genau diesen Gedankenaustausch und freue mich so sehr mit diesem Podcast eine Plattform dafür zu geben. Und wenn es auch nur eine kleine unter vielen ist.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.